Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Definition laut VdAK-Rahmenvertrag
Infos zu Sonderleistungen der Praxis
Infos zu Sonderleistungen der Praxis
Infos zum McKenzie Institut
Info und Link zum Thema Kinesio
Link zur Hundephysiotherapie

McKenzie

Das McKenzie-Konzept (auch MDT = Mechanische Diagnostik und Therapie) ist eine Methode der Physiotherapie, es wurde von dem neuseeländischen Physiotherapeuten Robin McKenzie (geboren 1931) entwickelt.

Seit 1953 spezialisierte er sich auf die Behandlung von Rückenschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden.

In den 1960er Jahren entwickelte er seine eigenen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

1981 veröffentlichte er sein Konzept, das er selbst Mechanical Diagnosis and Treatment (MDT) nannte. In diesem Konzept werden mittlerweile in über 30 Ländern Physiotherapeuten, Chirotherapeuten und Ärzte standardisiert ausgebildet.
Es gehört zu den weltweit anerkanntesten Wirbelsäulen-Diagnose- und Therapieverfahren.


Weitere Informationen können Sie direkt bei
www.mckenzie.de nachlesen.